Unternehmerfrühstück: "Erfolgsfaktor Anerkennung - Wie Berufsanerkennung gelingt und zum Gewinn wird"

Viele Migrantinnen und Migranten haben in ihrem Herkunftsland berufliche Fertigkeiten und Kenntnisse erworben, die hierzulande dringend gebraucht werden. Im Rahmen des Berufsqualifikationsfeststellungsgesetzes (BQFG) können diese Qualifikationen auf ihre Gleichwertigkeit mit deutschen Abschlüsse überprüft und formal anerkannt werden. Vor allem Arbeitgeber erhalten so eine zuverlässige und rechtssichere Möglichkeit, Qualifikationen einzuschätzen, die nicht in Deutschland erworben wurden.

Wie funktioniert die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse und welchen Mehrwert bietet sie für Unternehmen? Und was können Unternehmerinnen und Unternehmer tun, um die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse in ihrem Betrieb zu fördern?

Zusammen mit der IHK Cottbus möchten wir - im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks - hierzu mit Ihnen ins Gespräch kommen. Katja Hiller, Expertin des DIHK zum Thema Berufsanerkennung, steht als Ansprechpartnerin für Ihre Fragen zur Verfügung. Lukasz Kocur vom IQ-Netzwerk wird gelungene Praxisbeispiele vorstellen.

Sie sind an der Teilnahme interessiert? Hier können Sie sich für die Veranstaltung registrieren.

Die Teilnahme ist kostenlos.


Ort: IHK Cottbus Raum | 105/106 | Goethestraße 1 | 03046 Cottbus

Datum: 28.09.2017

Uhrzeit: 10:00 - 12:00 Uhr